top of page

02.12.2023 - Fahrzeugbergung (T1)

Auch am Samstag, dem 02.12.2023, um 22:00 Uhr, wurden wir mit BlaulichtSMS und Sirene zu weiteren Fahrzeugbergungen auf die B211 zwischen Pachfurth und Bruck an der Leitha alarmiert.


Nach starkem Schneefall folgte ein heftiger Sturm, der zu Schneeverwehungen führte und einige Fahrzeuge unfreiwillig von der Straße drängte. Die meisten konnten von selbst wieder auf die Fahrbahn zurück. Bei zwei Fahrzeugen wurde unsere Hilfe angefordert.


Nach unserem diesjährigen Adventsausflug auf den Weihnachtsmarkt in der Burg Forchtenstein, den wir mit der Feuerwehr unternommen hatten, erhielt unser Kommandant um ca. 20:00 Uhr einen Anruf über einen Fahrer, der unsere Unterstützung benötigte. Wir machten uns mit 5 Mann und unserem Tanklöschfahrzeug (TLF-1000) umgehend auf den Weg um rasch Hilfe zu leisten und das Fahrzeug wieder zurück auf die Straße zu bringen. Innerhalb von nur 30 Minuten waren wir zurück und einsatzbereit.


Etwa 1,5 Stunden später um 22:00 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale in Tulln zu einem weiteren Fall an fast derselben Stelle gerufen. Wir reagierten sofort mit unserem HLF-1 (Hilfeleistungsfahrzeug Stufe 1) und TLF-1000 und erhielten von einer zufällig vorbeikommenden Streife der Polizei Unterstützung. Nach rund einer Stunde konnten wir den Einsatz erfolgreich abschließen und unsere Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


(Fotos: FM D. Cener, PFM P. Hübner, SB D. Jagenbrein / Text: SB D. Jagenbrein)



留言


bottom of page